AGB

Preise
Die Honorare sind dem aktuellen Kursprogramm zu entnehmen und verstehen sich pro Person, soweit nicht anders angegeben. Kurshonorar für nicht in Anspruch genommene oder versäumte Unterrichtsstunden können wir Ihnen nicht erlassen oder erstatten.

Zahlungsmethoden
Alle einmaligen Kursgebühren müssen vor Kursbeginn bar oder per Lastschrift beglichen werden. Gutscheine und Gutschriften sind vorzulegen, da sie sonst nicht berücksichtigt werden können. Alle Honorare werden grundsätzlich per Lastschrift bezahlt. Bei anderen Zahlarten wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von  5 € pro Person erhoben.

Vertragsvarianten mit Mindestunterrichtseinheiten
Die Leistungen für die verschiedenen Vertragsvarianten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Leistungskatalog.

Kurse/Clubs, Einzelstunden, Workshops etc.
Ein Kurs oder eine Mitgliedschaft und die Leistungen sind nicht übertragbar. Der Unterricht beinhaltet jährlich mindestens 36 Wochen im Jahr.  Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt, usw.) kann ein Ersatzlehrer gestellt werden, die Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder verlegt werden.  Die Tanzschüler haben keinen Anspruch auf einen bestimmten Unterrichtsort, Zeit  oder Tanzlehrer.

Weitergabe von Inhalten
Das Kursprogramm ist Welttanzprogramm und urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe an Dritte, auch an Tanzschüler niedrigerer Tanzstufen des Tanzhauses Minden, ist untersagt.

Rauchen
Das Rauchen ist in allen unseren Räumlichkeiten nicht gestattet.

Feiertage und Ferien
An gesetzlichen Feiertagen und Ferien in NRW findet kein oder nur eingeschränkter Unterricht statt.

Haftung
Die Haftung des Tanzhauses Minden beginnt mit dem Betreten und endet mit dem Verlassen des Grundstücks des Tanzhauses. Bei der Ausübung sämtlicher Aktivitäten in den Räumen der Tanzschule haften wir nur für Schäden, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungshilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Bei der Verletzung von Kardinalspflichten haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Für Garderobe kann nicht gehaftet werden.

Speisen und Getränke
Die Mitnahme von Getränken und Speisen ist nicht gestattet.

Anmeldung
Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Kurshonorare und berechtigen im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Unterrichtseinheiten.

Kündigungsfristen
Kurse auf Stundenbasis müssen nicht gekündigt werden, sondern enden automatisch. Für alle Mitgliedschaften, unabhängig der gewählten Laufzeit, muss 4 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit eine schriftliche Kündigung erfolgen.
Bei nicht erfolgter Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft um die gewählte Laufzeit. Eine Kündigung kann fristgerecht von beiden Vertragspartnern erfolgen. Bei einer Kündigung und anschließendem Wiedereintritt vor Ablauf eines kompletten Quartals wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,00 € erhoben.

Datenschutz
Der Kunde erklärt sich mit Abschluss des Vertrages bereit, dass die Kundendaten in der tanzschuleigenen EDV gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und sind nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Widerrufsrecht
Bei der Internetanmeldung steht dem Kunden das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Danach wird die Willenserklärung zur Teilnahme am Tanzkurs erst wirksam, wenn Sie nicht binnen einer Frist von 2 Wochen schriftlich widerrufen wird. Der Lauf der Frist beginnt mit Absenden des Anmeldeformulars. Hat der Kunde bereits am Tanzkurs teilgenommen, auch nur stundenweise, so gilt der Widerruf als nicht erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an das Tanzhaus Minden Viktoria Baumann und Dominik Barth GbR, Hohenstaufenring 55, 32427 Minden
Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Honorars.

Ruhezeiten
Ruhezeiten sind nur aus zwingendem Grund wie Schwangerschaft, Krankheit, berufliche Abwesenheit möglich und müssen schriftlich belegt werden. Eine rückwirkende Ruhezeit ist nicht möglich.

Nebenabsprachen
Mündliche Nebenabsprachen bestehen nicht, sondern bedürfen der Schriftform.